BuiltWithNOF
Presse

16. Dezember 2009

Gelungener Sprung zum Vereinsrekord

Eine überragende Hochsprung-Leistung zeigte die 11-jährige Unnaerin Tanja Rohlfs bei einem Leichtathletik-Sportfest in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle.

 

Das Leichtathletiktalent vom TV Unna steigerte ihre persönliche Bestleistung gleich um 8 cm und stellte mit übersprungenen 1,36 m einen neuen Vereinsrekord auf.

In einem spannenden Wettkampf gegen insgesamt 1

Tanja Rohlfs_131209(1)

Tanja Rohlfs sprang in Dortmund auf Rang zwei.

8 Konkurrentinnen scheiterte sie dreimal nur knapp an der nächsten Höhe und belegte einen hervorragenden zweiten Platz. Das Ergebnis stellt auch einen Erfolg für TVU-Hochsprungtrainer Uli Jakob dar, bei dem sie seit kurzem einmal in der Woche trainiert. Er möchte die 11-Jährige auch fit machen für die beiden wichtigsten Hochsprungkonkurrenzen in der diesjährigen Hallensaison: das Hochsprungmeeting in Clarholz am 3. Januar und natürlich das 19. Hochsprungmeeting des TV Unna am 10. Januar in den Hellwegsporthallen. Nachdem Tanja Rohlfs bei ihren ersten Teilnahmen im Januar 2009 als damals jüngste Starterin mit vierten Plätzen aufhorchen ließ, möchte sie im nächsten Jahr zumindest Podestplätze erreichen.

Lisa Sielski (LG Unna) kam bei dem Wettbewerb in Dortmund mit übersprungenen 1,15 Metern auf Rang 13.

 

16. Dezember 2009
Gelungener Sprung zum Vereinsrekord
Eine überragende Hochsprung-Leistung zeigte die 11-jährige Unnaerin Tanja Rohlfs bei einem Leichtathletik-Sportfest in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle.
 

Tanja Rohlfs sprang in Dortmund auf Rang zwei.
Das Leichtathletiktalent vom TV Unna steigerte ihre persönliche Bestleistung gleich um 8 cm und stellte mit übersprungenen 1,36 m einen neuen Vereinsrekord auf.
In einem spannenden Wettkampf gegen insgesamt 18 Konkurrentinnen scheiterte sie dreimal nur knapp an der nächsten Höhe und belegte einen hervorragenden zweiten Platz. Das Ergebnis stellt auch einen Erfolg für TVU-Hochsprungtrainer Uli Jakob dar, bei dem sie seit kurzem einmal in der Woche trainiert. Er möchte die 11-Jährige auch fit machen für die beiden wichtigsten Hochsprungkonkurrenzen in der diesjährigen Hallensaison: das Hochsprungmeeting in Clarholz am 3. Januar und natürlich das 19. Hochsprungmeeting des TV Unna am 10. Januar in den Hellwegsporthallen. Nachdem Tanja Rohlfs bei ihren ersten Teilnahmen im Januar 2009 als damals jüngste Starterin mit vierten Plätzen aufhorchen ließ, möchte sie im nächsten Jahr zumindest Podestplätze erreichen.
Lisa Sielski (LG Unna) kam bei dem Wettbewerb in Dortmund mit übersprungenen 1,15 Metern auf Rang 13.